HOLLYWOOD BABYLON!

Ich weiß, daß das jetzt manchen schockieren wird, aber auch berühmte Regisseure haben sich auf den schlammichten Pfaden herumgetrieben, die man gemeinhin als Pornographie bezeichnet! Ist das schlimm? Ist das verzeihlich? Ich bin niemand, der darüber urteilen möchte, doch entsetzt hat es mich schon ein wenig. Es folgt eine Liste der mir bekannten „Ausrutscher“ berühmter Regisseure, die so manchem einen Schauder des Entsetzens über den Rücken jagen wird. Beginnen möchte ich mit Ingmar Bergman, den man in seiner Heimat Schweden auch „Das Ferkel von Malmö“ nennt:


DAS SEXTE SIEGEL
WILDE STACHELBEEREN bzw. WILDE BÄREN
DAS HECHELN EINER SOMMERNACHT
SCHREIE UND FISTEN
HERBSTROSETTE
SCHLANGENEIER
SAMEN DER GAUKLER
LUST IM WINTER
TROLLFLÖTE
PORNO-ZEIT MIT MONIKA

Und weiter:

SPIEL MIR DAS LIED VOM GLIED (Leone)
LAICH PFLASTERTE SEINEN WEG (Corbucci)
FÜR EINE HANDVOLL SPERMA (Leone)
MODERNE SCHEIDEN (Chaplin)
DER SCHWANZ DES HAUSES AMBERSON (Orson Welles)
ÜBER DEN LÖCHERN VON NIZZA (Hitchcock)
DIE ZERRISSENE VORHAUT (Hitchcock)
DIE VÖGELN (Hitchcock)
WENN KATELBACH KOMMT (Polanski)
IN EINEM JAHR MIT 13 HUNDEN (Faßbinder)
DIE ARTISTEN IN DER ZIRKUSKUPPEL: GEIL (Dr. Alexander Kluge)
FOTZCARACHO (Werner Herzog)
DAS FREUDENHAUS AN DER FRIEDHOFSMAUER (Lucio Fulci)
DAS STÄNDER-SYNDROM (Dario Argento)
DIE TOTEN AUGEN DES DR. VIAGRA (Mario Bava)
DIE HEISSE HELGA VOM PIZ PALÜ bzw. S.O.S. EIERBERG (Werner Fanck)
DER PIMMEL ÜBER BERLIN (Wim Wenders)
BIG BUDDHA (Bernardo Bertolucci)
SEX MIT ZWEI NULLEN (Peter Greenaway)
DER LETZTE HETERO (Truffaut)
DIE FANTOME DES HARTMACHERS (Claude Chabrol)
SADO - DIE 120 FÄUSTE VON SODOM (Pasolini)
8 1/2 INCHES (Fellini)
DER GRÜNE HODENSCHÜTZE (Edgar Wallace)
DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT (Howard Hawks)
F WIE FICK (Orson Welles)
FAUSTFICK DER FREIHEIT (Faßbinder)
BRINGING UP THE DEAD (Scorsese)
WEGE ZUM RAHM (Kubrick)
MEINE NACHT IN MAUD (Eric Rohmer)
KAGEMUSHI (Kurosawa)
YOJUMBO (Kurosawa)
THE LONG, LONG RIDERS (Walter Hill)
STEINERS EISERNES KREUZ (Sam Peckinpah)
KÖNIG DER BÄREN (Walt Disney)
AM GOLDENEN SEE (Mark Rydell)
RAT MAL, WER BEIM ESSEN KOMMT (Stanley Kramer)
THE AFRICAN QUEEN (zwei Minderheiten in einem Film)
NACKT VOR DER HOCHZEIT (George Cukor)
DREI FARBEN: BRAUN (Krzysztof Kieslowski)

Kommen wir nun zu Chuck Norris:

DER GIGANT
DAS STUMMELUNGEHEUER
PISSING IN ACTION
CUSACK DER BIEGSAME
DELTA... na egal.

Schwarzenegger:

ONAN DER GEILE BARBAR (frei nach Nietzsches "Die Geburt des Barbaren aus dem Geist der Muckis")
DER PÄDERATOR
DIE TOTALE ERWEITERUNG (TOTAL REFILL)
KINDERGARTEN COP
BATMAN & ROBIN
COLLATERAL BLADDER DAMAGE

John Landis:

 SCHLECK DAS BANANENMONSTER
 ICH GLAUB MICH ***** EIN PFERD
 THE BLUE BROTHERS
 AMERICAN BÄRWOLF
 DIE GLÜCKSZWITTER
 UNHEIMLICHE LATTENLICHTER

Mehr noch:

SEXY DRIVER (Scorsese)
M - EINE STADT SUCHT EINE MUSCHI (Fritz "Spitz" Lang)
RAMMELFISCH (Coppola)
PLANET DER SCHLAFFEN (Charlton Heston - sehr langweiliger Porno!)
20.000 GEILE UNTER DEM MEER (Walt Disney)
DER MANN DER VOM PIMMEL FIEL (Nicolas Roeg)
DIE WINDELTREPPE (Infantilisten-Porno von Robert Siodmak)
SLEAZY RIDER (gibt es leider schon, genauso wie FRENCH ERECTION)
MRS. FRISBEE UND DAS GEHEIMNIS VON NIMH MICH (Disney)
HINTERN DES OLYMP (Marcel Carné)
DIE BRENNENDEN LÜMMEL VON SCHLOSS BARTIMORE (Terence Fisher)
ALL THAT JIZZ (HINTER DEM SCHLAMPENLICHT) (Bob Fosse)
VERKOMMENHEIT 451 (Truffaut)
LIEBESSTÖSSE AUS MOSKAU (James Bond)
DRACULA UND SEINE BRÜSTE (Terence Fisher)
PLAN 69 FROM OUTER SPACE (Ed Wood)
DER LETZTE DILDO IN PARIS (Bertolutschi)
DIE DURCH DIE HELGA GEHEN (Cimino)
IM JAHR DES LACHSES (Cimino)
BIS DIE FUT GEFRIERT (Robert Wise, mit Geistern)
FRANKENSTEIN BESCHLUF EIN WEIB (Terence Fisher)
PANZERFIST POTEMKIN (jawoll, Eisenstein!)
FICK ZURÜCK IM ZORN (Free Cinema)
DER ELEFANTENMENSCH (David Lynch)
DER WEG NACH OBEN (Jack Clayton)
WENN DIE BAUERN WINDELN TRAGEN (Nic Roeg)
DIE POLTERKAMMER DES SCHINKENHÄGERS (Roger Corman)
SCHREI NACH GEILHEIT (Biko!)
DAS LETZTE LOCH (Herbert Achternbusch)
EDWARD MIT DEN PENISHÄNDEN (gibt es auch!)
FRIGIDIANA (Bunuel)
DIE DISKRETE SCHAM DER BURSCHENSCHAFT (Bunuel)
LATTENNEST (Robert Aldrich)
LOHN DER LUSTANGST (Henri-Georges Closette)
DIE LETZTE VERDUMMUNG CHRISTI (Mel Gibson)
GROSSANGRIFF DER FLUMMIS (Umberto Lenzi)
DAS CLOSET DES DR. CALIGARI (Robert Wiene)
DIE 120 TAGE VON SADDAM (Pasolini)
DIE BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRAUL (Mann, Mann, Mann!)
TEE IN DEN SCHAMHAAREN DES ARCHIMEDES (Mehdi Charef)
DER SCHOSS IM SPINNWEBWALD (Kurosawa)
MEET THE SCHNIEDELS (Peter Jackson)
ALICE KLEBT HIER NICHT MEHR (Martin Scorsese)
FECAL WEAPON (Richard Donner)
DIE ZWEI GESÄSSE DER VERONIKA (Kieslowski)
ERMITTLUNGEN GEGEN EINEN ÜBER JEDEN VERDACHT ERHABENEN PRENGEL (Elio Petri)
2069: ODYSSEE IM RACHENRAUM (Kubrick)
DER MIT DEM WOLF POPPT (Kevin Costner)
ROSALIE GOES FUCKING (Percy Adlon)
FAHRRADLIEBE (Vittorio de Sica)
THE FAST BOY SCOUT (Tony Scott)
DER BEBENDE SCHRITT DES STORCHES (Theo Angelopoulos)
ROTE LATRINE (Zhang Yimou)
W. R. - MISEREN DES ORGASMUS (Dusan Makejev)
KEOMA - DAS GLIED DES TODES (Enzo G. Castellari)
SCHEISSEN SIE AUF DEN PIANISTEN (Truffaut)
VERSAMT IN ALLE EWIGKEIT (Thread Zinnemann)
ALLEN KOMMT'S GUT (Tornatore)
ARMY OF DAMPNESS (Sam Raimi)
LAST HOUSE ON PETTING STREET (Roger Watkins)
CALEGOLAS (Tinto Brass/Peter Jackson)
DIE ARBEITERKLASSE GEHT INS BORDELL (Elio Petri)
DIE PASSION DES JANNI DARKO (Dreyer)
WANK THE DOG (David Mamet)
FEKALOG 1 - 10 (Kieslowski)
WIR KÖNNEN AUCH ANDERSRUM (Detlef Buck)
DIE ABENTEUER DES KARDINAL BRAUN (Lucio Flutschi)
THE COCKSUCKER PROXY (Joel Coen)
AUS DER MITTE ENTSPRINGT EIN FLUSS (Redford)
MALCOLM XXX (Martin Lude Kink)
UM NULL UHR SCHNAPPT DIE MUSCHI ZU (Jerry Cotton)
OMMA ROMA (Pasolini)
DRILLING ZOE (Roger Avary)
ES RIECHT NACH PIPI IM TAKA-TUKA-LAND (is´ von Ralf)
DIE NACHT DER LECKENDEN TOTEN (Romero)
KEINE GNADE FÜR SULZANA (Robert Aldrich)
FUCK SOUP (Marx Brothers)
WINDWANKERS (John Woo)
RANDHI (Richard Attentatbüro)
DIE ÜBLICHEN VERDICKUNGEN (Bryan Singer)
RAMMELNDES INFERNO
INCONTINENZ DAY (Emmerich)
MEATBEAT AT DAWN (Jim van Babbel)
DIE ÖLPRINZESSIN (Karl May)
DER SHERIFF MIT DEM UNTERIRDISCH KLEINEN (Bud Spencer)
SAMOKAN, DER SCHNIEDEL VON MALAYSIA (Sergio Sollichma)
WANZO UND SACKRATTI (Giuliano Montaldo)
DIE DONNERBÜCHSE DER PANDORA (G.W. Prost)
BRUDER POPO, SCHWESTER MUND (Zeffirelli)
ICH KÜSSE IHREN HUND, MADAME (Marlene Dietrich)
DER PINSEL DES DR. MOREAU (H.G. Wells)
DIE VERLORENE UNSCHULD DER KATHARINA BUMS (Schlöndorff)

Da mir ein paar Fremdeinfälle auch gefallen haben, hier ein Nachschlag:
    
Stanley Kubrick: ASS WIDE OPEN (Oskar)
Aronofsky: BI (Immo)
Hitchcock: BEI ANRUF: ORGASMUS (Oskar)
Leone: DER SCHNELLE, DER LANGSAME UND DER MODERATE (Oskar)
Greenaway: DER ANALTRAKT DES ZEICHNERS (Immo)
Tim Burton: ED WUTZ (Immo)
Takashi Miike: GRAVEYARD OF BONERS (Oskar)
Quentin Tarantino: PULP FICKSCHEN (Oskar)
Michelangelo Antonioni: ZABRISKIE G-POINT
Lars von Trier: BREAKING THE BABES
Lars von Trier: DANCER IN THE DARKROOM (alle Immo)
Michael Cimino: THE QUEER HUNTER
Sidney Lumet: DOGGY STYLE AFTERNOON
Billy Wilder: WITNESS FOR THE PROSTITUTION (alle Oskar)
Heinrich Spoerl: DIE GEBURTSZANGENBOWLE (Mr. Room)
Irgendwer: MEN BEHIND THE CUM
Hideo Nakata: COCK-RINGU (+0,2 und SPIRALE)
Brian de Palma: MISSIONIEREN: IMPOSSIBLE
Miike: GLITSCHI – THE FILLER
Eastwood: DIE BRÜCKEN AM AUSFLUSS
Danny Boyle: SWALLOW GRAVE
Irgendwer: DREI SCHWENGEL FÜR CHARLIE
Wim Wenders: DIE ANGST DES KLOMANNS BEI 11 ZENTIMETERN (alle Fabse)
Margheriti: IN MEINER WUT FICK´ ICH DREI RENTNER (Groucho)
Tim Burton: ARSCH ATTACKS
Orson Welles: SIE TEASEN KANE
Peter JACKSON: MIEDER-FIBEL
Michael Carreras: DER RACHEN DES PFARRER O. (alle FakeShemp)
Brian de Palma: CURRY - DES VATERS JÜNGSTE KOCHT ER  (Oskar)

So, das muß jetzt genügen... Zuerst veröffentlicht auf www.filmforen.de.

BACK